Mopedleben

mit dem Moped unterwegs zu sein bedeutet für mich sehr viel. Deshalb möchte ich meiner alten BMW oder Kurz der Q ein paar Seiten einräumen.

eigentlich bin ich kein guter Mopedfahrer, aber es reicht mir und macht mir Spaß. Naja wenn ich nicht wieder übermütig werde, dann schaff ich auch mein Moped und mich wieder gesund und heil bis zur Garage zu fahren.

meine durchschnittliche Fahrleistung im Jahr liegt irgendwo zwischen fünfzehn und zwanzig Tausend Kilometern. Sie ist hat abhängig wie mein Job mir Zeit dafür lässt.... nein der Wettergott hat hier wenig mitzureden, es gibt ja schließlich etwas wasserabweisende Kleidung und Stiefel Fett sowie Imprägnierspray. Gut ihr habt ja Recht, bei Sonne und trockenen Strassen, angenehmen Temperaturen macht es mehr Laune zu biken.  

r100rs-traum.jpg

Eigentlich war ich nie scharf drauf mit einem Fahrzeug, das nicht mal alleine stehen kann -ohne umzufallen - unterwegs zu sein. Mein ganzer Stolz waren damals meine Mercedes Autos vom Typ 230-6 /8 bis hin zum 280 C /8

    
Und dann kam Alles wie sooft ganz anders.

Der Bub muss zum Bund und blieb dort 8 Jahre hängen. Was tun mit der Zeit und so entschloss ich mich Fahrlehrer zu werden. Tja und damit fing eigentlich mein Mopedleben an.

MOP_LEB_Hercules_K125Bw.jpg

Auf der Herkules K125 BW machte ich im Gelände meinen Führerschein und später auch meine Fahrlehrerlaubnis für Zweiräder.Ich durfte manche Tour im Winter bei Schnee und Eis durch den Schwarzwald fahren um Kilometer und “Erfahrung” zu sammeln.

125ccm 2-Takt 12 PS

war nie meins... war der Bundeswehr

MOP_LEB_rd250lc.gif

Das war mein erstes eigenes Moped...:) eine Yamaha RD 250 LC I (gut auf dem Bild ist es ne 350er). Die kaufte ich mir und musste auf der Jungfernfahrt erstmal durch nen Schneesturm bis nach Hause....

250ccm 2- Takt mit 27 PS 

verkauft  wegen wurde zu teuer

MOP_LEB_DKW_RT175H.gif

Dann kamen nebenher 2 Oltimer in die Garage die erste war meine DKW RT 175H Bj.54 mit der bin ich viele Touren gefahren und immer gut nach Hause gekommen.

175ccm 2- Takt mit 9,5 PS 

verkauft  wegen Hobbyaufgabe

MOP_LEB_Horex_Regina1.gif

Diese Maschine hab ich leider nie fertig restauriert... Sie lag 20 Jahre in der Garage in Teilen, dann hab ich sie schweren Herzens aus Zeit und Geldmangels verkauft. Es war eine Horex Regina 350 Sport Bj.52

350ccm 4- Takt mit 21 PS 

verkauft  wegen Hobbyaufgabe

MOP_LEB_Honda_CB450.jpg

Dann kam mal ne richtig geile Maschine ins Haus... ne Honda CB450. Mit ihr hatte ich meinen ersten Sturz. Der Motor hatte einen Ölschlag und blockierte in einer Kurve... zum Glück ist mir und der Maschine nichts passiert.... aber sie lief nie wieder richtig danach.

450ccm 4- Takt mit 40 PS 

verkauft  wegen Motorschaden

MOP_LEB_MZts250.jpg

Zurück zu den 2-Taktern... kurze Zeit nannte ich ne alte MZ 250 mein eigen... konnte mich aber nie richtig damit anfreunden hihi

250ccm 2- Takt mit ?? PS 

verkauft  wegen gieng garnicht sowas

MOP_LEB_Honda_CB650Z.jpg

mein erstes MuscleBike *gg* endlich mal was zum Tourenfahren und Spaß haben. Ne Honda CB650Z ... nur die Batterie war defekt und ich hab sie jeden morgen angeschoben... Sie war die erste meiner drei Vierzylinder

650ccm 4- Takt mit 50 PS 

verkauft  wegen zuviel Wartungsaufwand

MOP_LEB_Yamaha_RD25.jpg

Dann wieder back to the roots mit ner Yamaha 250 RD... mal wieder Öl in den Sprit kippen ehe man startet. War ein dankbares Bike das lange lief.

250ccm 2- Takt mit 28 PS 

verkauft  wegen will was größeres

MOP_LEB_BMW_R100RS.jpg

Tja und dann kam meine große Liebe... meine Q .. mein Traum eines Mopeds, ne BMW R100RS. Mit ihr hatte ich 12 Jahre Spaß und sie hat mich kein einziges mal im Stich gelassen. wir sind zusammen 80.000 km auf den Strassen gewesen. Die meiste Zeit alleine... ab und an einer meiner Jungs mit im Sattel... mit ihr war ich sogut wie verheiratet. Bis ihr Herz nicht mehr mitmachen wollte...

Die Geschichten von ihr stehen auch hier:
Die alte Q und die rote Q

1000ccm 4- Takt mit 70 PS 

verkauft  wegen Motorschaden

MOP_LEB_Triumph_Thruxton.jpg

Und diese blonde Britin. eine Triumph Thruxton 900 sollte ihr Nachfolger werden... aber sie hat es nie geschafft... hab sie nach 10.000 km wieder abgegeben. Ja es ist ein schönes Moped und ein Bonnimotor auch nicht das Schlechteste, aber die Leistung stimmte einfach nicht...

auch hier gibts einen Link dazu: die blonde Britin

900ccm 4- Takt mit 69 PS

verkauft  wegen Sabine wollte nimmer damit fahren

MOP_LEB_Yamaha_FZR.jpg

Und dann kamm dieses japanische Monster... ne Yamaha FZR 1000 Genesis. Sie hatte Durchzug und Schnelligkeit ... aber nach 14.000 km musste ich sie abstellen weil sie mir zu schnell ist... zweifelslos ein geiles Sportgerät, das auch zum Touren taugt... aber ich befürchte dass ich mir den Hals damit abfahre... so stand sie noch ein halbes Jahr in der Garage rum ehe ich sie verkaufte.

auch hier gibts einen Link dazu: die Dicke

1000ccm 4- Takt mit 145 PS 

verkauft  wegen viel zu schnell

MOP_CQH_FR_Heck.jpg

Und da mir die Genesis zu schnell war bekam ich wieder eine Q zum fahren... darauf fühl ich mich wohl und es macht Spaß zum biken... Über den Winter 2007/2008 wird sie umgebaut zum OldSchool CafeRacer und ich habe sie auf den Namen SilverHawk getauft. Es ist ne 82er BMW R100RS.. mein Moped :)

hier der Link zur Geschichte: Der Cafe Racer

1000ccm 4- Takt mit 70 PS (reichen mir inzwischen völlig aus)

mein Alltagsmoped

Die Alu Kuh darf bleiben, da steckt so viel Erinnerung an meine Sabine drin
Die hinteren Fußrasten bleiben immer unten, weil sie immer mit fährt wen ich unterwegs bin.

MOP_LEB_RS_LM1.jpg

Irgenwann wollten wir noch ein Reisemoped...   Es ist ne 79er BMW R100RS. Sie hat den Durchzug und die Schnelligkeit von meiner Roten...

auch hier gibts einen Link dazu: die Tourenschwuchtel

1000ccm 4- Takt mit 70PS 

verkauft  wegen Motorschaden

MOP_LEB_HONDA_GL1000.jpg

Und dann flog uns noch ne Goldwing zu. Eine Honda GL1000 von 1975. Sie mutiert zur Zeit zu einem Caferacer.
Der Glitterlack aus den 70ern darf aber bleiben.

auch hier gibts einen Link dazu: Uschi

1000ccm 4- Takt mit 80PS 

wird zur Zeit als Caferacer umgebaut   

    

Horton_Startbild.jpeg

Zum Reisen holten wir uns ein Dickschiff. Eine Yamaha FJ1200 von 1990. Nein, sie wird nicht umgebaut.
Das heißt, doch sie bekommt ein Koffersystem und einen Navihalter nebst USB-Vversorgung und ein Schaffell damit der Popo nicht allzu sehr schmerzt auf langen Reisen..

auch hier gibts einen Link dazu: Horton

1200ccm 4- Takt mit 98PS  gedrosselt

wird als Reisedampfer benutzt  

    

Die Liste ist sicher noch nicht am Ende angekommen..... es gibt da noch das Eine oder Andere Moped das ich mir vorstellen könnte