• Harald Bertsch

Frühlingserwachen 2009

Aktualisiert: 19. Sept 2019

(01.03.2009)


Die Tour startete diesmal im Ruhrgebiet aus über das bergische Land um mit freebikern die neue Saison einzuleiten....

Frühlingserwachen 2009 (01.03.2009)


Die Tour startete diesmal im Ruhrgebiet aus über das bergische Land um mit freebikern die neue Saison einzuleiten....


Start vom Treffpunkt aus 11:15 h

Tour durchs Muttental über Sprockhövel ins Wodantal, dann zur Ruhr Richtung Hattingen, Richtung Burgaltendorf um dann über einen kleinen Umweg zum Haus Scheppen zu gelangen.

Haus Scheppen war sicher besser besucht als die Einkaufsstraße in der Essener Innenstadt.

Nach einer längeren Pause fuhren wir dann weiter nachdem wir Walter und Tom verabschiedet hatten und BMW-Peter sich einreite.

Die Tour ging dann weiter durchs Hespertal, über Langenberg - natürlich auch zum Sender rauf - , durch die Elfringhauser Schweiz nach Schwelm und dann zur Bevertalsperre. Längere Fresspause war angesagt.

Sonja verabschiedete sich - Schnitzel warteten ............

Dann weiter über viele kleine Umwege und geilen Kurven durch das Bergische Land über Lindlar, Kürten etc. nach Wermelskirchen zur A1.

Hier verabschiedeten wir uns von den Anderen, da wir zurück in die Eifel wollten.

sorry Gerhard dass ich dir den Text geklaut habe .... hoffe du hast nix dagegen...

Treffpunkt: Aral-Tanke Kemnader Stausee - Kreuzung: Wittener Str. / Im Hammertal

Teilnehmer: Sonja; ecki; Frank; Gerhard; LastMohawk; Sabine; moppedmichel; Kawa_Tom; bmwpeter (ab 13h); Walter G


v. links: Sabine, Walter, Tom, Sonja und Mopedmichel


v. links: Sabine, ich und Sonja


v. links: WalterG, Mopedmichel und Frank bein lesen der Schlagzeile der Woche: Schildkröte beim Schwarzfahren ertappt !


hier bei der ersten Rast mit Blick auf das grüne Ruhrgebiet ich war fasziniert von dem Blick hier oben


ein sichtlich entspannter Gerhard... endlich wieder möppeln bei angenehmeren Temps.

und noch ein paar sichtlich erfreute Gesichter, dass es Frühling wird und endlich wieder losgeht..


- Gerhard, der Tourguide -


- Sonja -


- Frank -


noch Sprit fassen und den Kaffee entsorgen *gg*


v.links: Mopedmichel, Frank, BmwPeter und Sabine


so das waren erste Eindrücke von der Frühlingserwachen Tour 2009 mit den “Ruhrpottlern” :-) und ich bin mir sicher, es wird nicht die letzte gemeinsame Tour sein....

Zurück nach 11,5 Stunden und 451 km mehr auf der Uhr... ein geiles Gefühl....

es wird ein schöner Mopedsommer werden...

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen